Der etwas andere Kalender..  im A4 Format

Akt aber nicht Nackt...
der etwas andere Kalender...
von Conny Möller über Conny Möller
Stck 19,-
Akt – aber nicht nackt. Die erste Kalender Aktion ging im Jahr 2021 an den Start. Es sollte zum einen ein Versuch sein, Euch und mir ein Zeichen zu setzen.
Wie kann Ich im Leben positiv mit einer schweren Krankheit ( Krebs ) umgehen. Standesdünkel außer Kraft setzen, was darf ich in welchem Alter und was nicht?
Liebe Familie, Liebe Freunde, Liebe Kunden vielen vielen Dank für die glücklichen Momente, für den Zuspruches, der Achtung, der Kraft die ich dadurch gewinnen konnte. Ihr alle habt zu meinem Heilungsprozess, beigetragen. Um wie viel positive Erlebnisse bin ich reicher als vorher!!!
Fazit: Lasst Euch nicht vom Weg abbringen, viele Menschen - viele Meinungen, am Ende habt ihre Eure Meinung, das ist Eurer Weg.
Ich möchte weiterhin LEBEN – LIEBEN –LACHEN und dazu gehört auch Ihr.
Lachen macht Freude – Freude macht mich glücklich,
deshalb freue ich mich die 2. Kalender Aktion für das Jahr 2022 starten zu dürfen. 
Bin schon gespannt auf alles Neue.
Eure Conny Möller
Bei Interesse, gerne p. N.
Ein großes Dankeschön an die Fotografen
Es war echt ein Vergnügen mit euch🤗🤗🤗

Der etwas andere Kalender..  im A4 Format

19,-

Akt aber nicht Nackt...
der etwas andere Kalender...
von Conny Möller über Conny Möller
--------------------------------------------------------
 
Akt – aber nicht nackt. Mein erster Kalender von mir – über mich.
 
WARUM mache ich das: ich möchte damit für mich und Euch ein Zeichen setzen.
 
Ein Zeichen, das man (ich) trotz Krebs Erkrankung das Leben genießen – positiv denken sollte, denn schlecht wird es von allein. Was scheren mich Standesdünkel ob man was in welchem Alter tun dürfte oder nicht. Wer bestimmt dass was schön und gut ist? Nur ich allein weiß was glücklich macht. Ich möchte LEBEN – LIEBEN – LACHEN
 
Tränen brauchen Trost – Lachen macht Freude – Freude macht glücklich.
 
Und weil es kein Spaß macht allein glücklich zu sein habe ich viele liebe Freunde mit denen ich Trost und Freude teilen kann. Ihr seid mein Blumengarten, mein Beet, mein Weg. Brauche ich Wasser, seid Ihr für mich da.
 
Das alles ist Leben, es passiert während ich beschäftigt bin andere Pläne zumachen.
 
---------------------------------------------------------------------------
Ich habe mich gegen die klassische Schulmedizin (also Chemo) entschieden und gehe meinen eigenen Weg- der leider teilweise nicht von den Krankenkassen bezahlt wird.
Der Verkauf meiner gemalten Bilder und diesem besonderen Kalender unterstützt mich meine Heiltherapie bezahlen zu können.
Ich möchte all die Menschen erreichen die ein ähnliches Schicksal teilen, Ihnen Mut machen den Kopf nicht in den Sand zu stecken sondern eine schöne Sandburg zu bauen.
 
Bitte um p. N. vielen lieben Dank Conny Möller

 

 

lasst euch überraschen und inspirieren......